Band 10 - "Revival" Nähmaschinenwerk


Band 10 - "Revival" Nähmaschinenwerk

Artikel-Nr.: 8510-BE
53,90
Preis inkl. Versand. (All inclusive Price).


Das englische Wort Revival ("Wiederbelebung", "Erneuerung", "Erweckung") als Buchtitel für diese Buchedtion haben wir bewusst ausgewählt. Revival, Wiederbelebung für die "VERITAS" Haushaltsnähmaschine trifft zu. Denn es gibt seit dem Jahre 2003 wieder Nähmaschinen mit diesem Warenzeichen. Revival, Wiederbelebung auch für das Nähmaschinenwerksgelände? Glaubt man den Aussagen eines gewissen Holger Rupprecht (Mitglied des Brandenburgischen Landtages für die SPD), der 2011 den Veritas-Park besuchte und sich beeindruckt von der Entwicklung des Areals zeigte und glaubt man den Aussagen eines Ralf von Hagen (Gelände-Verwalter und Träger des Brandenburgischen Denkmalpflegepreises), dass auf dem Gelände schon wieder 50 Unternehmungen mit fast 400 Arbeitnehmern angesiedelt sind, muss man unweigerlich von einer Wiederbelebung des Geländes, von einem Revival ausgehen.

Die Realität sieht leider anders aus. Hinter einer herausgeputzten Fassade tun sich Abgründe auf, bröckelt nicht nur der Putz. Von dem seelischen Zerfall, den das Werk hinterließ, wollen wir erst gar nicht berichten. Sukzessive zerfällt das Nähmaschinenwerk genau so wie seine Vorgängerin. Hier auf dem ehemaligen Nähmaschinenwerksgelände soll einmal eine Burg gestanden haben, die auch mit den Jahren zerfiel.

Diesem Ansinnen geht auch der 10te und letzte Band aus unserer Buchedition "Nähmaschinenwerk Wittenberge" mit dem Untertitel "Revival" nach. Diese Edition schildert nicht nur den allmählichen Zerfall einer imposanten Nähmaschinenfabrik, es schildert auch den dadurch bedingten Niedergang im gesellschaftlichen, sozialen und wirtschaftlichen Leben einer Stadt. Stellt Gebäude und Einrichtungen aus 110 Jahren gegenüber.

Akribisch recherchierte Forschungen, was heute nicht mehr so üblich ist, gepaart mit über 150 bisher unveröffentlichten Fotos prägen diesen letzten Band über das Nähmaschinenwerk. Das Layout des Buches ist in den Betriebsfarben von Grün und Rot gehalten worden. Format, Papier und Verarbeitung unterstreichen den hochwertigen Charakter dieser Ausgabe. Dieser Band erhebt wiederum nicht den Anspruch, eine vollständige, repräsentative, empirische Aufzählung zu sein. Eine auch nur annähernde Vollständigkeit war dabei weder beabsichtigt, noch zu verwirklichen. Zu umfangreich schreitet der Zerfall des Werkes voran.

Der Klub konnte wiederum für unsere letzte Buchpublikation auf bewährte Förderer zurückgreifen, u. a. als Hauptsponsor und Initiator der Buchedition, die Singer N.Y. (USA), den Wissen Media Verlag GmbH (D), den Verlag Neues Deutschland Druckerei und Verlag GnbH (D) und die Fomanu AG (D). Als Buchpate für den 10. Band konnte der Klub die legendäre Dorothea Oehme von der Eulenspiegel-Verlagsgruppe gewinnen. Sie schrieb ein hinreizendes und originelles Grußwort zu dieser letzten Edition.

Last but not least. Wie am Anfang schon beschrieben, wir haben bewusst das Wort "Revial" für diese und damit letzte Ausgabe innerhalb unserer 10-bändigen Edition über das Wittenberger Nähmaschinenwerk gewählt. Denn wir wissen, das Kapital ist in der Lage, jede Kirche im Dorf und jedes Schloss im Land Brandenburg, ob es benötigt wird oder nicht, wieder aufzubauen. Vielleicht steht eines Tages auf dem Nähmaschinenwerksgelände wieder die alte Burg. Ob es damals eine Raubritterburg war, konnte nicht gekärt werden. Aber auf alle Fälle war es eine nach 1990!

Das Exemplar Nummer 1 dieser Buchedition überreichte der Klub dem Heimat-, Geschichts- und Kulturverein Breese, Groß Breese und Kuhblank anlässlich der öffentlichen Buchpremiere am 29.11.2014 in der Heimaotschüün Groß Breese. Auch der Breese-Verein erhielt eine nagelneue und die 1. Computernähmaschine mit dem Warenzeichen "VERITAS".

  • Premiere: 29.11.2014
  • Produkt: Hardcocer im A4 Format.
  • Seiten: 56 Hochglanzseiten mit großformatigen Fotos.
Diese Kategorie durchsuchen: Bucheditionen "Nähmaschinenwerk"